Woche Spittal: Markus Pichorner will Eltern und Jugendliche für die Arbeit begeistern

Markus Pichorner will Eltern und Jugendliche für die Arbeit begeistern

Positiver Ruck als Ziel

Ziel der Mission ist, die Gesellschaft zu den Themen „Wirtschaft, Beruf & Mein Leben“ positiv verändern und fördern sowie einen positiven Ruck in der Gesellschaft auszulösen.

Eltern sensibilisieren

Er möchte Eltern in ihrer Vorbildwirkung für die eigenen Kinder zur positiven Arbeitseinstellung sensibilisieren. „Arbeit bringt nicht nur das notwendige Geld, sondern bereichert das Leben. Im Beruf entstehen soziale Kontakte, bilden sich Freundschaften und bieten sich die Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung. Ich möchte Jugendliche durch positive Beispiele von Berufstätigen und Vorzeigeunternehmen anregen, sich im individuell gewählten Beruf aktiv einzubringen, um zu erleben, wie motivierend sich Arbeit auf das Privatleben auswirken kann.“ Dazu gehöre auch der Abbau von negativen Barrieren bei Jugendlichen vor dem Einstieg im Berufsleben.

© Woche Spittal

>> zum Originalartikel der Woche Spittal

 

Print Friendly, PDF & Email
Diesen Beitrag teilen
Menü schließen