Wir sind Missions-Partner, weil …

… die Arbeit nicht als Übel des Alltags gesehen werden sollte, sondern als Chance, sich selbst zu verwirklichen, und dem Leben durch Aktivität und Beschäftigung Sinnhaftigkeit zu verleihen. Jeder Einzelne ist in seinem Tun einzigartig und trägt dadurch zur Lebensqualität des anderen bei.

Somit ist jede Arbeit auch ein Dienst am „Nächsten“. Jeder Mensch hat Wünsche / Bedürfnisse und ist auf der Suche nach deren Befriedigung. Das setzt voraus, dass jemand bereit ist, diese zu erfüllen. Und zwar nicht mit Zwang und MUSS, sondern dass er es gerne tut. Denn das was die Menschen gerne tun, tun sie gut und gleichzeitig bereichert dies ihr Leben und das Leben anderer. Das Fazit lautet: Durch die Arbeit anderer können viele der eigenen Bedürfnisse befriedigt werden. Somit sollte auch ich dazu beitragen, die Bedürfnisse anderer gerne zu befriedigen.

Als Missions-Partner des Projekts „The First Coachedian® wollen wir Günther Panhölzl unterstützen, dieses Werteverständnis in der Gesellschaft wieder weiter in den Mittelpunkt zu bringen und weg vom Egoismus-Denken und der „Raunzerei“ zum gemeinsamen positiven Gestalten!

Zahlen und Fakten

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründungsjahr: 1934
Inhaber: Peter Unterkofler, Christof Unterkofler
Standort: Gemeindestraße 19, 5611 Großarl / Austria
Mitarbeiteranzahl: ca. 65
Wirkungsfeld: Österreich, Deutschland, Italien, Schweiz, Luxemburg, Frankreich

Die Philosophie

Im Fokus unserer Arbeit steht die Verbesserung der Lebensqualität durch den optimal geschaffenen (Wohn-)Raum. Das bedeutet: Wirtschaftlichkeit und funktionierende Gebäudelogistik (auch im Wohnhaus), verbunden mit hoher handwerklicher Qualität.

Dabei spielen die Harmonie der Architektur, Gestaltung und Materialien eine wesentliche Rolle.

Unsere Kunden kommen mit bestimmten Vorstellungen, und das Schönste ist, diese mit Ideen und dem Endergebnis zur übertreffen. Unser Motto: „Zuerst prägen wir unseren Wohnraum – danach prägt der Wohnraum uns.“ (Sir Winston L. Spencer-Churchill)

Des Weiteren pflegen wir eine hohe Geschäftstreue zu Lieferanten und zu Kunden, wobei großes Augenmerk auf Regionalität und auf den internationalen Fortschritt gelegt wird.

Die Geschäftsbereiche

  • Planungsbüro
  • Zimmerei / Holzbau
  • Tischlerei: Möbel und Inneneinrichtung aller Art
  • Bautischlerei: Fenster und Türen aus Holz
  • Handel mit Möbelstücken, Interieur und Wohnungsausstattungen

Geschichte, Meilensteine und Innovationen

1934 Anmeldung eines Zimmereigewerbes in Großarl durch Rupert Unterkofler
1938 Gründung des Firmensitzes in Wagrain mit ca. 15 Mitarbeitern
1946 Übersiedelung des Firmensitzes von Wagrain nach Großarl / Marktplatz
1948 Errichtung einer Zimmereiwerkstatt am Marktplatz neben dem Wohnhaus, Aufstockung des Mitarbeiterstandes auf ca. 25
1952 Aufstellung eines Seitengatters (Sägewerksmaschine) am heutigen Standort und Startschuss für den heutigen Firmenstandort
1957 Errichtung eines Sägewerkes am heutigen Firmenstandort mit Zufahrtsstraße für Fahrzeuge
1964 Errichtung einer Hobelhalle inkl. Späneabsaugung und Spänesilo und erstmals Ausstattung mit neuen Zimmereimaschinen. Errichtung eines Heizraumes und  von 2 Holztrocknungsräumen
1966 Ankauf des ersten Firmenfahrzeuges (vorher Transport mit Kuh und Handwagen)
Hochwasser in Großarl, dadurch große Schäden am Betriebsobjekt
1967 Positiver Abschluss der Zimmermeister-Prüfung von Christof Unterkofler sen.
1968 Erweiterung und Modernisierung des Sägewerksbetriebs sowie Produktionsbeginn für Fenster und Türen in der Zimmereiwerkstatt
1973 Großzügige Erweiterung des Betriebes um eine Zimmererhalle, einen zweiten Sägespänesilo, Garagen für LKW und Stapler

Ankauf des ersten Hobelautomaten

1974 Errichtung des Privathauses mit Büroräumen am Firmengelände

Übergabe des Zimmereibetriebes von Rupert Unterkofler an Christof Unterkofler sen.

1979 Errichtung einer neuen Tischlereiwerkstatt 2-geschossig nordseitig im Anschluss an die Zimmereiwerkstatt
1980 Wiedererrichtung der Fensterproduktion nach Großbrand
1984 Ausführung der ersten Auslandsbaustelle (Deutschland)
1985 Eigenentwicklung und Produktionsstart von Brandschutztüren in Holz „HUC T30“
1986 Errichtung einer neuen Betriebszufahrt über die Großer Landesstraße
1987 Kauf des ersten NC-gesteuerten Hobelautomaten

Modernisierung des Sägewerkes und Automatisierung des Rundholzeinschnittes und damit verbunden Einrichtung einer Betriebsschlosserei

1991 Erste südliche Lagerplatzerweiterung um 2200 m²

Abwicklung der ersten Großbaustelle im Ausland (Italien)

1992 Großbrand des Sägespänesilos inkl. Heizung. Anschluss an das Fernwärmenetz Großarl
1993 Abbruch der zerstörten Zimmererwerkstätte und Neubau eines
2-geschossigen Werkstättengebäudes sowie Funktionsänderung dieser von Zimmereiwerkstatt in Tischleireiwerkstatt.Einbau der Zwischendecke in der Zimmererhalle und Umfunktionierung zum 2-geschossigen Objekt. Einrichtung einer neuen Späneabsaugung
1994 Änderung der Gesellschaftsform von einem Einzelunternehmen in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung
1995 Errichtung einer Regalhalle für Schnittholzlager und Manipulationshalle

Errichtung einer neuen Zimmererwerkstätte ost- und südseitig des Wohnhauses

Umbau der Büroräume und neuer Betriebseingang

1996 Erwerb eines Werksgeländes in Hüttschlag zur Lagerung und Aufarbeitung von Altholz
1999 Zweite südliche Lagerplatzerweiterung um 2800 m²,

Umstellung in der Planung auf EDV-unterstützte Zeichenprogramme
Errichtung einer Holzlagerhalle am Werksstandort Hüttschlag

2000 Errichtung von zwei neuen Holztrocknungskammern und einer Dämpfkammer

Neubau des Möbelauslieferungslagers mit Laderampen und

Erweiterung der Fensterproduktion im Obergeschoß

Neubau der Betriebsschlosserei

Dritte südliche Lagerplatzerweiterung um 1700 m²

2001 Erster Kauf eines CNC-Bearbeitungszentrums
2004 Errichtung einer neuen Halle für Maschinenhalle Zimmerei und einer klimatisierten Holzlagerhalle

Bau von Büroräumen und Einrichtung des Schauraums

Kauf eines neuen 9-Spindel-NC-Hobelautomaten mit Werkzeughochregallift

2007 Laser mit Fernbedienung zur Vermessung von Bestandsaufnahmen
2008 Erweiterung der Lagerfläche am Werksstandort Hüttschlag

Einstellung des Sägewerks-Betriebes

2009 Übergabe/Übernahme des Unternehmens von Christof Unterkofler sen. an Peter Unterkofler und Christof Unterkofler jun.
2013 Installation und Inbetriebnahme eines 40-t-Hochregallagers für Beschläge
2014 Erwerb eines neuen CNC-Bearbeitungszentrums
2015 Anschaffung eines 3D-Laservermessungssystems zur Aufnahme von Bestandsobjekten
2016 CNC-Schärfmaschine für Hobelwerkzeuge

 

Peter Unterkofler (Geschäftsführer)

1993–1997 Einstieg in das Familienunternehmen als Tischler- und Zimmererlehrling
1997 Positiver Abschluss zum Tischler- und Zimmerergesellen
2002–2003 Ausbildung zum Tischlermeister in Hallstatt
2003 Positiver Abschluss der Tischlermeister-Prüfung

 

Christof  Unterkofler (Geschäftsführung)

1989–1994 Ausbildung in der HTL für Holzwirtschaft in Kuchl
1994 Positiver Abschluss der Reifeprüfung

Einstieg in das Familienunternehmen als Zimmerer

1997– 2000 Ausbildung in der Bauhandwerkerschule für Zimmerer in Hallein
2003 Positiver Abschluss der Zimmermeister –Prüfung

Pressekontakt

Unterkofler Plan & Bau GmbH
Peter Unterkofler und Christof Unterkofler
5611 Großarl, Gemeindestraße 19

Tel.: +43 (0) 6414 8800
E-Mail: holzbau@unterkofler.at
Print Friendly, PDF & Email
Diesen Beitrag teilen
Menü schließen