Wir sind Missions-Partner, weil …

  • uns die Idee sehr gefallen hat, den Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben auf eine „etwas andere, humorvolle Art und Weise“ näherzubringen und die Möglichkeiten der Berufswahl aktiv aufzuzeigen.
  • wir die Eltern dabei unterstützen möchten, ihre Kinder auf das Berufsleben vorzubereiten und ihnen „Werkzeuge“ in die Hände zu geben, um ihnen dies zu erleichtern.
  • wir Verantwortung für die Wirtschaft der Zukunft und für unsere Mitarbeiter in spe übernehmen möchten.

 

Was wollen wir mit unseren Missions-Partnern und der Mission in der Gesellschaft erreichen?

Unser Ziel ist es, dem derzeitigen Fachkräftemangel durch interessierte und motivierte junge Mitarbeiter entgegenzuwirken.

Wir möchten handwerkliche Berufe wieder in den Fokus bringen bzw. diese aufwerten und das Image der Lehrberufe steigern.

Wir möchten, dass Jugendliche wissen:

  • worauf es im Berufsleben ankommt und dass ihnen auch vor Augen geführt wird, wie viel Freude und Spaß es machen kann, wenn man die richtige Berufswahl trifft.
  • was es heißt, sich verwirklichen zu können und den eigenen Stärken und Schwächen entsprechend eingesetzt zu werden.
  • welche Vor- und Nachteile der gewählte Beruf hat, um möglichen Enttäuschungen entgegenzuwirken.
  • dass jeder neue Mitarbeiter die Zukunft eines Unternehmens beeinflusst.
  • dass Wertschätzung Motivation sein kann, an seine Grenzen oder sogar darüber hinaus zu gehen.
  • dass nicht nur die Entlohnung wichtig ist, sondern es weitaus wichtiger ist, jeden Tag mit Freude an die Arbeit zu gehen und den Sinn darin für sich und andere zu erkennen.
  • dass Arbeit glücklich machen kann.
  • dass es in jedem Berufsfeld auch Schattenseiten gibt, die genauso dazugehören und auch als Herausforderung und Chance betrachtet werden können.

 

TYROLIT-Lehrberufe mit Zukunft & Karriere

Jedes Jahr vergibt TYROLIT Lehrstellen an junge Talente aus der Region.

Als mehrfach ausgezeichneter Lehrbetrieb wählt TYROLIT bewusst eine geringe Lehrlingsanzahl, um den jungen Talenten eine hochwertige Ausbildung in familiärem Umfeld zu bieten. Neben den Schulnoten zählt bei dem Familienunternehmen – welches Teil der Swarovski-Gruppe ist – vor allem die Persönlichkeit der einzelnen Mitarbeiter.

Das Ziel ist, den Jugendlichen und ihren Eltern aufzuzeigen, dass Lehrberufe bei TYROLIT ein enormes Zukunftspotenzial haben und viele Karriere-Chancen auf sie warten.

Zahlen und Fakten

Rechtsform: Kommanditgesellschaft
Gründungsjahr: 1919
Inhaber: Familie Swarovski
Standort: Swarovskistraße 33, 6130 Schwaz / Austria
Mitarbeiteranzahl: über 4.200
Berufsbezeichnung: Industrie / Schleifmittelwerk
Wirkungsfeld: weltweit

TYROLIT ist weltweit einer der größten Hersteller für gebundene Schleif-, Trenn-, Bohr- und Abrichtwerkzeuge sowie von Maschinen für die Bauindustrie. Das Familienunternehmen der Swarovski-Gruppe, mit Stammsitz in Schwaz / Tirol, besteht seit 1919 und beschäftigt derzeit über 4.200 Mitarbeiter an 27 Produktionsstandorten in 11 Ländern und auf fünf Kontinenten. TYROLIT stellt in den Divisionen Metall und Präzision, Bau, Stein – Keramik – Glas und Industriefachhandel rund 80.000 verschiedene Produkte her. Diese werden über 35 Vertriebsgesellschaften und weitere Distributoren in 65 Ländern den Kunden auf der ganzen Welt angeboten. TYROLIT-Produkte schleifen, trennen und bohren verschiedenste Materialien jeglicher Härte mit High-Tech aus Tirol. Die Experten bei TYROLIT sind weltweit dafür bekannt, unterschiedlichste Herausforderungen zu meistern, und sind geschätzte Partner bei der Entwicklung neuer und innovativer Lösungen.

Es gibt viele Gründe für unseren Erfolg. Ein ganz wesentlicher sind die Menschen, die bei TYROLIT arbeiten. Als global agierendes Technologie-Unternehmen bieten wir zahlreiche attraktive Angebote und Entwicklungsmöglichkeiten für Schüler und Studenten, Berufseinsteiger, Berufserfahrene sowie Führungskräfte. Als mehrfach ausgezeichneter Lehrbetrieb bilden wir zudem jährlich talentierte Nachwuchskräfte aus und geben unsere Erfahrung an die nächste Generation weiter. Während der Ausbildung bauen wir auf die persönlichen Stärken der nächsten Generation. In den acht verschiedenen Lehrberufen, die wir anbieten, werden unsere Lehrlinge individuell gefördert.

Unseren Mitarbeitern sichere und moderne Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen ist für uns genauso selbstverständlich wie eine faire und leistungsgerechte Entlohnung. Zudem bietet TYROLIT attraktive Sozialleistungen.

Außerdem legen wir besonderen Wert auf eine gezielte Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter und investieren viel in deren Weiterbildung. Die Fortbildungsmaßnahmen erhöhen nicht nur das Know-how – sie stärken die Motivation, die Leistungsorientierung und nicht zuletzt die Loyalität.

Die Philosophie

Die hohen Qualitätsansprüche von TYROLIT an Produkte und Service, an den Umgang miteinander und gegenüber den Geschäftspartnern sind fest in der strategischen Ausrichtung des Unternehmens verankert und finden sich in unserer Vision, Mission sowie den Unternehmensgrundsätzen wieder.

 

VISION

TYROLIT-Werkzeuge und -Systeme schaffen die Grundlage für die technologische Weiterentwicklung der Menschheit.

 

MISSION

Wir verbinden die Stärken der Familie und der Mitarbeiter zu dem zentralen Erfolgsfaktor, der aufbauend auf Tradition, Innovationskraft sowie langfristigem Denken und Handeln die Ertragsstärke unseres Unternehmens nachhaltig sichert. Als Produktionsgesellschaft liegt unser Fokus klar auf Qualität. Zur Qualitätssicherung und zum Qualitätsmanagement hat TYROLIT das Integrierte Managementsystem (IMS) entwickelt.

 

UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE

Qualität

Das hohe Niveau, zu dem sich unser Unternehmen verpflichtet hat, begleitet sämtliche Produkte von der Auswahl der Rohmaterialien bis hin zum fertigen Produkt. Unsere Stärke ist die Verbindung von Produktqualität und Servicestärke. Darauf können sich TYROLIT-Kunden und -Partner weltweit verlassen.

 

Innovation

Daniel Swarovski hat mit der Gründung 1895 die Grundsteine für Innovationskraft und Unternehmertum gelegt. Heute nützen wir unser kreatives Potential und Know-how, um seine Pionierarbeit in das neue Zeitalter zu tragen, und widmen uns neuen Herausforderungen. Wir entwickeln Ideen und Visionen und prüfen diese auf Realisierbarkeit für unser Unternehmen. Innovative Prozesse begleiten dabei jeden Arbeitsschritt und verschaffen uns auf diese Weise die notwendigen Wettbewerbsvorteile, um erfolgreich sein zu können.

 

Unternehmerische Einstellung

Die Eigentümerfamilie, jeder einzelne Mitarbeiter sowie unsere Stakeholder tragen durch ihr Denken und Handeln soziale, ökologische und wirtschaftliche Verantwortung. Wir erwarten von allen Seiten kreative, innovative, mutige und zugleich selbstkritische, verantwortungsvolle und vernünftige Vorgehens- und Handlungsweisen, um langfristig die Unternehmensziele von TYROLIT erfolgreich realisieren zu können.

 

Kundenbeziehung

Wir sehen die Beziehung zu unseren Kunden als langfristige Partnerschaft auf Grundlage einer Win-Win-Situation. Das hochwertige Produktsortiment und ein jahrelanges anwendungstechnisches Wissen sind wesentliche Schlüsselfaktoren für einen gemeinsamen Erfolg. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden führt zu strategischen Entwicklungen und dauerhaften Vorteilen für beide Seiten. Mit einem weltweiten Produktions- und Vertriebsnetz sowie einer globalen Logistik sehen wir uns als kompetenter Partner für unsere globalen Kunden.

 

Soziale und ökologische Verantwortung

Das Wohl von TYROLIT steht in direkter Beziehung zum Wohl seiner Mitarbeiter und Partner sowie unserer Umwelt. Aus diesem Grund ist es tief in unserer Unternehmenskultur verankert, uns nachhaltig um die Interessen, Nöte und Zufriedenheiten aller Beteiligten zu bemühen. Angefangen bei der Verwendung sauberer Energie, dem Einsatz umweltfreundlicher Rohstoffe, der Entwicklung modernster Fertigungstechniken bis hin zum Schaffen eines angenehmen Arbeitsumfeldes, das Raum für Gesundheit und Entwicklung lässt. TYROLIT wird auch zukünftig überdurchschnittliche Kosten aufwenden, um dieser Verantwortung Sorge zu tragen.

Die Geschäftsbereiche

Metall | Präzision

Industriefachhandel

Bau

Stein | Keramik | Glas

Geschichte, Meilensteine und Innovationen

Die Geschichte von TYROLIT

Mit unternehmerischer Weitsicht legte Daniel Swarovski den Grundstein für den heute international tätigen Swarovski-Konzern. Als Teil der Swarovski-Gruppe verfügt TYROLIT über die wirtschaftliche Basis, um seine hervorragende Stellung im globalen Wettbewerb zu behaupten und kontinuierlich auszubauen.

1895 Daniel Swarovski gründet in Wattens (Tirol) eine Fabrik zur Herstellung von Schmucksteinen aus Kristallglas
1919 Gründung von TYROLIT zur Herstellung von Werkzeugen für die Kristallproduktion
1950 Übersiedlung von Wattens nach Schwaz (Tirol)
1952 Marktauftritt der ersten SECUR® Trenn- und Schruppscheiben mit Glasgewebearmierung
1967 Erste Fertigung von Diamantwerkzeugen für die Präzisionsbearbeitung
1970 Erste Fertigung von Diamantkreissägen für die Bauindustrie
1977 Eröffnung eines neuen Werkes für die Herstellung von Diamant- und CBN-Schleifwerkzeugen in Schwaz (Tirol)
1981 Installation eines Rasterelektronenmikroskops mit der größten Probekammer Europas
1984 Aufnahme der Massenproduktion von lasergeschweißten Diamantwerkzeugen für die Bauindustrie
1990 Launch des Diamantsägeseils
1991 Beteiligung am US-amerikanischen Unternehmen Diamond Products und am Schweizer Unternehmen Hydrostress
1992 Eröffnung eines neuen Werkes für hochpräzise Diamant- und CBN- Schleifwerkzeuge in Stans (Tirol)
1993 Neubau des Lager- und Versandgebäudes, Optimierung der Logistik
1996 TYROLIT Brazil – Bau und Inbetriebnahme der brasilianischen Produktionsstätte für Präzisions-, CBN- und Diamantschleifmittel
1998 Modernisierung der Fertigungsanlagen für konventionell keramisch gebundene Schleifwerkzeuge in Schwaz
2003 TYROLIT Thailand – Inbetriebnahme des Tochterunternehmens TYROLIT Thai Diamond in der Provinz Rayong
2006 Ausbau des Vertriebsnetzes durch die Vertriebsgesellschaften TYROLIT Asia Pacific Thailand und TYROLIT Central Eastern Europe
2007 TYROLIT Deutschland – Übersiedlung und Erweiterung von TYROLIT Reineke nach Neuenrade
2008 TYROLIT China – Eröffnung des neuen Werkes in Suzhou für den Bereich Stein, Marmor, Granit, Naturstein und Glas
2009 Erwerb des amerikanischen Schleifmittelherstellers Radiac Abrasives Inc. (USA)
2012 Burka Kosmos – Übernahme des auf Groß- und Sonderverzahnungen spezialisierten Unternehmens Burka Kosmos, mit Sitz in Frankfurt (Deutschland)
2014 TYROLIT-Gruppe übernimmt die Unternehmen Grinding Techniques (Südafrika) und Nestag AG (Schweiz) und steigt mit TYROLIT life in das Konsumgütergeschäft ein.
2017 German Design Award Special 2017 für das Produkt „Messerschärfer“ von TYROLIT life

INNOVATIONEN

Fast 100 Jahre Erfahrung verschmelzen bei TYROLIT mit starker Innovationskraft und fließen in die Herstellung herausragender Produkte. Das Unternehmen setzt neue Maßstäbe in Entwicklung und Fertigung und steht mit seinen Erzeugnissen weltweit an der Spitze:

  • Secur ST – die superdünne Großtrennscheibe für die Metallindustrie
  • Multi-Wire-Technologie – eröffnet neue Anwendungsmöglichkeiten
  • 0,75 mm Handprogrammtrennscheibe – trennt kleine Querschnitte, Stäbe und Armierungseisen
  • Hochgeschwindigkeitsschleifscheibe – mit vibrationsdämpfendem Trägerkörper (CFK)
  • Hochleistungsseile für den Granitabbau
  • Startec XP – intelligente Produktkollektion für die Werkzeugindustrie
  • Secur Rollstar – leistungsstarkes Sortiment für das Walzenschleifen
  • Focur SA – neue Generation von Gussbearbeitungswerkzeugen mit Diamant
  • CSS Ultra – schließt die Leistungslücke zwischen herkömmlichen und Superschleifmittelwerkzeugen
  • Strato Ultra – der Meilenstein in der Turbinenbearbeitung
  • Seilsägen – höchste Flexibilität bei der Positionierung der Maschine für Offshore- Anwendungen und Rückbau von Kraftwerken

 

MEILENSTEINE

Forschung und Entwicklung sind zentrale Elemente in einem technologiegetriebenen Unternehmen wie TYROLIT. Die Herausforderung beginnt mit der Auswahl der Rohstoffe, geht über die zukunftsweisende Entwicklung und hochpräzise Fertigung bis zur umfassenden Betreuung der Anwender. TYROLIT deckt das gesamte Spektrum ab und schreibt mit zahlreichen Innovationen Technologiegeschichte:

  • Glasgewebearmierung im Trenn- und Schruppscheibenbereich
  • Heißtrenntechnologie für Metalle über 1000° C
  • Höchstporöse keramisch gebundene Schleifwerkzeuge
  • Keramisch gebundene Hochgeschwindigkeitsscheiben (120 m/s)
  • Keramisch gebundene CBN-Hochgeschwindigkeitsschleifscheibe – Zulassung 200 m/s
  • Lasergeschweißte Diamanttrockenschnittsägen
  • Keramisch gebundene Diamantscheiben für PKD- und PKB-Bearbeitung
  • Superdünne Trennscheibe
  • Automatisierung der Handprogrammfertigung
  • Direktsintern von Trockenschnittsägen
  • Near-Netshape-Verfahren – zur Herstellung konturnaher, keramischer Kleinschleifkörper
  • Electric Discharge Machining (EDM) – zum Profilieren von Glasbearbeitungswerkzeugen

Pressekontakt

TYROLIT – Schleifmittelwerke Swarovski K.G.
Herr Mag. Christian J. Koidl, Head of Corporate Communication
Swarovskistraße 33, 6130 Schwaz / Austria

Tel.: +43 (5224) 500 2374
E-Mail: Christian.koidl@tyrolit.com
Print Friendly, PDF & Email
Menü schließen