Willst du wirklich beruflich erfolgreich werden?

Ja, diese Frage musst du dir stellen. Ich kann mir jetzt gut vorstellen, dass einige, die diese Zeilen jetzt lesen, sagen werden: „Herr Panhölzl, was für eine Frage! Natürlich will ich beruflich erfolgreich werden. Ich will die Welt zerreißen. Ich will ein Maximum an Einkommen erzielen. Ich will ein Star werden. Ich will Großes vollbringen …“

Ja, ich kenne diese Aussagen nur allzu gut und könnte weitere noch seitenweise auflisten.

Wer möchte nicht erfolgreich sein?!. Vielleicht bist du auch innerlich überzeugt, dass du das Zeug zum Star hast. Es gibt ja heute viele Shows, wo du dich im Wettbewerb mit anderen messen kannst. Die Castings davor sind überlaufen. Tausende Jugendliche stürmen solche Castings, um später in der Show im Wettbewerb mitmachen zu können. Sie glauben, dass sie tolle Künstler / begabte Sänger sind, etwas Besonderes können uvm.

Ich will dir deine Träume nicht zerstören – ganz im Gegenteil! Vielleicht hast du das Zeug zum Star! Doch ich glaube, eines ist hier schon klar, wenn du dich in deinem Umfeld so umsiehst. Wie viele von denen, die du privat kennst, wurden denn zum Star? Wie viele haben einen tollen Job? Wie viele arbeiten ganz normal in Firmen so wie du und ich?

Richtig! Der Weg zum Star ist steinig, und nur wenige schaffen es, national oder weltweit an die Spitze zu kommen.

Mach dir nichts draus, du kannst auch so beruflich erfolgreich werden. Es spielt keine Rolle, ob du in einer Firma mitwirkst oder ob du sogar mit dem Gedanken spielst, dich selbstständig zu machen.

Ich kenne viele Menschen, die wie ich mit einer Lehre begonnen haben und später z. B. ein Generaldirektor in einem Konzern waren. Ich kenne auch viele Jugendliche, die nebenbei schon geile Blogs betreiben, einen YouTube-Channel oder Ähnliches und damit schon sehr gutes Geld verdienen.

Die Wirtschaft ist eben spannend und sexy. Du kannst viel von dir einbringen. Du kannst viel verwirklichen. Diese Möglichkeiten – glaube es mir – stehen dir auch in einer Firma offen. In kleinen Betrieben, in mittleren wie in großen.

Ich staune immer wieder, wenn ich Firmentrainings durchführe, was oft kleine Betriebe mit 10 bis 30 Mitarbeitern, schon Hervorragendes leisten und viel an Innovativem bewegen. Da kannst du mitmachen. Die Chefs zahlen auch gut für innovative Vorschläge. Die Chefs zahlen auch gut, wenn du neue Ideen einbringst, die man dann erfolgreich verwirklichen kann.

Wirklich wichtig ist, dass du mit einer PRO-Einstellung deinen Job ausübst bzw. dich für eine der Möglichkeiten entscheidest. Ob als Mitarbeiter oder als Selbstständiger. Die Wahl hast du. Die Umsetzung wird von deiner Einstellung geprägt. Ob du somit beruflich erfolgreich wirst, entscheidest letztendlich du durch deine Einstellung.

Wie das funktioniert und wie man dauerhaft erfolgreich sein kann – und dazu gehört auch, wie man Schicksalsschläge und Tiefschläge wegsteckt –, zeige ich dir als „The First Coachedian®“.

 

Ich lade dich ein, werde Teil unserer Mission! Mach aktiv mit! Wir gemeinsam sorgen dafür, dass ein Ruck durch die Gesellschaft geht und wir morgen die Welt und deine Zukunft positiver wahrnehmen und somit auch gestalten können.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen