Kinder fit machen für mehr Spaß & Erfolg in ihrem Berufsleben

Mehr „Spaß an der Arbeit“ würde Eltern gut tun und den beruflichen Einstieg ihrer Kinder erleichtern.

Entscheidungsträger in der Wirtschaft, in der Politik, in den Medien sowie ihre Mitarbeiter, somit auch Journalisten, Führungskräfte und auch Verbände, Vereine, Organisationen, Gewerkschaften uvm., sind aufgefordert, endlich in ihrer Wortwahl umzudenken.

Jeden Tag lese ich in der Presse Statements von den genannten öffentlichen Meinungsbildnern, die keinen Zweifel daran lassen, dass es ihnen offensichtlich wichtig ist, dass die Kinder fit werden für das Berufsleben.

Sie können sich in Suchmaschinen und Archiven der Medien jahrelang zurück die Statements von Spitzenpolitikern, lokalen Politikern, den Sozialpartnern mit ihren verbündeten Gewerkschaften, Verbänden und sonstigen öffentlichen Meinungsbildnern, ansehen. Im Kern der Botschaften dreht es sich immer um folgende Herausforderungen:

  • Die Menschen brauchen einen Job, von dem sie leben können.
  • Die Arbeitslosigkeit muss bekämpft werden, weil Menschen einen vernünftigen Job brauchen.
  • Das Land muss in einer globalen Welt wettbewerbsfähig werden und bleiben.
  • Es braucht eine Kraftanstrengung aller Beteiligten im Land, damit positive Zukunftsperspektiven entstehen und erreicht werden können.

Kommen Ihnen diese Statements auch bekannt vor, die Sie täglich in irgendeiner Variante und teilweise natürlich in abgeänderter Form lesen? Ja? Was passiert dann? Was tun wir dann? Was lassen sich die öffentlichen Meinungsbildner einfallen? Warum vergiften eigentlich auch jene Gruppierungen, die die Menschen vertreten sollen, dann das Klima, wenn es um den Beruf, die Arbeit und letztendlich den Unternehmer geht?

Es ist an der Zeit, dass wir umdenken. Mit wunderschön klingenden Botschaften, die sich jedoch immer als Hülle ohne tatsächliche Fülle enttarnen, werden wir die Herausforderungen der Zukunft nicht meistern.

Was nutzen die besten Berufsförderungsangebote, die erstklassigsten Berufsmessen, eine Vielzahl von Förderprogrammen, wenn die Einstellung zum Beruf, zur Firma und somit zur Wirtschaft schlecht ist und dadurch alles nach unten zieht?

Es geht um die Zukunft unserer Kinder! Sie sollten nie zum Spielball zwischen Politikern, Verbänden, Sozialpartnern uvm. werden. Alle sind aufgefordert, sich wirklich so, wie sie es präsentieren, ehrlich dafür zu engagieren, dass die Kinder auf ihr Berufsleben emotional positiv eingestimmt werden und somit mit dem Spaß an diese Herausforderung herangehen, wie sie es auch in der Freizeit gewohnt sind. Nur so können die Kinder den beruflichen Erfolg erreichen, der ihren Vorstellungen entspricht, und die verantwortlichen Entscheidungsträger sicherstellen, dass die Gesellschaft in eine lebenswerte und sichere Zukunft gehen kann.

Print Friendly, PDF & Email
Menü schließen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen